Heinze Award 2015 Shortlist

Auszeichnung: Beispielhaftes Bauen 2016 FDS/CW

Ellbachseeblick, Baiersbronn

Barrierefreie Aussichtsplattform mit Blick über den Ellbachsee

Die von Tourismus geprägte Gemeinde Baiersbronn bietet mit dieser Aussichtsplattform den Spaziergängern ein exklusives Erlebnis über den Ellbachsee. Wanderer, Rollstuhlfahrer, Radfahrer und Reisegruppen pausieren und verweilen hier um die Weite des Ellbachtals in sich aufzunehmen.

Entwurf Ziel des Entwurfes war es eine Aussicht mit regionalem Material zu schaffen, ohne den vorhandenen Baumbestand zu fällen. Die barrierefreie Aussichtsplattform zweigt von einem Waldwanderweg ab, schlängelt sich zwischen dem Baumbestand ins Freie um einen weiten Ausblick über das Ellbachtal zu eröffnen. Der schmale Auftritt der Plattform weitet sich zeitgleich mit dem freier werdenden Ausblick und lädt so die Besucher zum Verweilen ein. Um die Aufweitung zu unterstreichen ist die Brüstung an den schrägverlaufenden Seiten der Plattform leicht nach Außen geneigt. Sitzgelegenheiten ermöglichen das Ausharren und Genießen eines tollen Ausblickes.

Konstruktion Die Aussichtsplattform besteht aus regionalem Douglasienholz um der Witterung möglichst lange stand zu halten. Ein Holzfachwerk trägt einen Holzkorb aus quadratischen Holzprofilen welcher die begehbare Fläche, sowie die Brüstung ausbildet. Die abschließende Holzbrüstung schützt die Stirnseiten der Brüstungsstaketen vor Witterung und hält diese zugleich zusammen. Der Bodenbelag mit Brüstung wurde in 1m breiten Elementen werkseitig vorelementiert und ohne Verschraubung auf das Holzfachwerk aufgelegt.

Fertigung Für den Abbund wurde ein 3D-Modell erstellt, um alle Holzelemente passgenau und CNC gesteuert zurechtschneiden. In der Werkhalle vormontierte Elemente wurden Vorort rasch auf den zuvor angefertigten Fundamenten errichtet und zusammen geschraubt.

Shortlist Heinze Award 2015

Bauherr: Gemeinde Baiersbronn
Typologie: Steg, Aussichtsplattform
Ort: Baiersbronn, Deutschland
BGF: 150 m²
Fertigstellung: August 2013
Leistungsphasen: LPH 1-9
Architekten: Partner und Partner Architekten
Team: Klaus Günter, Jörg Finkbeiner, Max Steinbächer, Jeroen Meissner
Statik: Ziegert | Seiler Ingenieure
Holzbau: Zimmerei Schleh
Rohbau: Finkbeiner Bauunternehmung
Fotos: Ulrike Klumpp, Klaus Günter