Mehr Mitte Bitte!, Hamm

"Unsere Mitte bestimmen wir selbst"

Die Planungsaufgabe befasst sich mit einem aktuellen Thema, das im Zuge des demografischen Wandels, der „Verstädterung“ unserer Lebenswelten und der zunehmenden Zersiedelung -vor allem des ländlichen Raumes- einhergeht.

Das Konzept „unsere Mitte bestimmen wir selbst!“ will darauf beispielhaft Lösungen anbieten. Dafür spannt es einen Rahmen auf, der es den zukünftigen Nutzern ermöglicht sich diese Räume anzueignen und individuell zu „programmieren“. Dazu soll mit einem planvollen Rückbau der ehemaligen Verkaufshalle im Zentrum ein neuer, zentraler „Dorfplatz“ entstehen, um den sich die neue Wohnbebauung gruppiert. Das vorhandene Ensemble aus Bauten unterschiedlicher Entwicklungszusammenhänge wird zudem durch einen Neubau im hinteren Grundstückteil ergänzt. Das gesamte, heterogene Ensemble wird zudem durch ein vorgelagertes „Stadtregal“ formal zusammengefasst.

Bestand - Nachverdichtung - Stadtregal

Bauherr: Familie Hassel, Hamm
Projektart: Wettbewerb
Typologie: Wohnen
Ort: Hamm
BGF: 2100m²
Architekten: Partner und Partner Architekten
Team: Jeroen Meissner, Quirin Dilling, Cansu Yener
Haustechnik: IFB Ingenieure, Bad Teinach